Wagst du mit uns das Abenteuer des Friedens?

Wagst du mit uns das Abenteuer des Friedens?

„JA“ war die eindeutige Antwort von Grundschülern der Montessori Schule Dinkelscherben sowie zwei Klassen der Dinkelscherbner Grundschule in der Turnhalle vor Ort. Sie stürzten sich letzten Donnerstag ins Abenteuer: „Viola und das magische Friedensalphabet“. Mit Viola reisten sie in das Königreich des Friedens, in dem ein prächtiger Wunderbaum stand. Gemeinsam mit ihr lernten die Kinder das Friedensalphabet kennen. 

Dort trafen sie neben Govinda, dem weisen Elefanten, einen Hund mit Bällchen, die Katze, Rüdiger in der Tonne und ein sehr unfreundliches Huhn und erfuhren, wie man Frieden erleben kann. Wie kann ich denn zum Beispiel E wie Ehrlichkeit oder M wie Mut oder V wie Verzeihung sinnvoll einsetzen? Die Musik schenkte den Kindern den ein oder anderen Ohrwurm. Außerdem bleiben die liebevoll und amüsant gestalteten Figuren den Kindern sicherlich noch lange in Erinnerung.

Am folgenden Tag wartete ein Workshop auf die Kinder. Zusammen mit den Theaterpädagogen des Eukiteateams begannen sie mit Atem- und Auflockerungsübungen. Anschließend schuf sich jeder einen eigenen Friedenskreis. Die Kinder hatten großen Spaß bei verschiedenen Rollenspielen. Es war beeindruckend, die kleinen Schöpfer bei ihrer Arbeit zu beobachten.

Herzlichen Dank für dieses großartige Projekt, wir wissen es zu schätzen, dass dieses Projekt vom Kultusministerium und weiteren Sponsoren unterstützt wird. Die Professionalität, Achtsamkeit und Klarheit der Theaterpädagogen beeindruckten uns sehr.

 

Lise Goepfert