Unser Montessori-Restaurant (Stufe 1 bis 6) befindet sich an unserem Hauptstandort in der Dr.-Franz-Grabowski-Str. 6 in Dinkelscherben. In der

vereinseigenen Schulküche wird täglich außer freitags von unserer Schulköchin und freiwilligen Helfern frisches Mittagessen zubereitet.

 

Kosten für das Mittagessen:

Je nach verbindlicher Anmeldung für ein Schuljahr: 11 Euro / Monat (für 1 Wochentag an dem das Mittagessen eingenommen wird).

 

Das Essensgeld beinhaltet ein frisch gekochtes, ökologisch wertvolles Mittagessen, einschließlich einem Getränk.

Alle Details finden Sie hier


Presseentwurf Coaching Kita- und Schulverpflegung

Montessori Schule Dinkelscherben 

 

Nachhaltiges Essen für die Schüler der Montessori Schule Dinkelscherben

 

Schule nahm erfolgreich am Coaching Schulverpflegung teil

 

 

Dinkelscherben„ Was können wir tun, um die Mittagsverpflegung nachhaltiger zu gestalten?“ fragte sich das Essensgremium der Montessori Schule Dinkelscherben im Januar 2021. Motiviert startete das Team in das Coaching Schulverpflegung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Gemeinsam mit ihrem Coach Christina Geyer von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Schwaben am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg betrachteten die Verpflegungsbeauftragte und Köchin Petra Bär-Hildensperger, die Geschäftsführerin Ursula Waiblinger, die Vertreterin der Schulleitung Claudia Ziegler, die Elternvertreterin Julia Endrös und der Schülervertreter Simon Karl dabei die Leitgedanken der Bayerischen Leitlinien Gesundheit, Wertschöpfung, Nachhaltigkeit, Ökonomie und Organisation. Das Mittagessen wird für Schule und Kita mittlerweile gemeinsam geplant und in einer Küche zubereitet. „Seit wir nach einem Speiseplan kochen, sparen wir Zeit ein. Dafür können wir nun die Zubereitung noch verbessern. Statt auf Fertigprodukte zurückzugreifen, bereiten wir Spätzle, Kartoffelrösti und Apfelstrudel nur noch selbst zu.“, erklärt Petra Bär-Hildensperger. Sie bereicherte den Speiseplan um ausgewogene Rezepte mit Vollkorn, Hülsenfrüchten und mit Fisch aus bestandserhaltender Fischerei. „Wir sehen, dass die Schüler die neuen Gerichte sehr gerne annehmen. Es schmeckt einfach gut.“, freut sich Claudia Ziegler, die selbst regelmäßig als pädagogische Kraft beim Mittagessen dabei ist. Sowohl für das Team, also auch für die Eltern steht Nachhaltigkeit bei der Verpflegung ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Küche kauft fast ausschließlich biologisch angebaute Lebensmittel eingekauft und legt bei der Auswahl großen Wert auf Regionalität. Neben dem Angebot ist eine gute Kommunikation zwischen allen Beteiligten ein entscheidender Schlüssel für die Zufriedenheit mit der Mittagsverpflegung. Deshalb wird nun gezielt regelmäßig das Feedback der Schüler- und Elternschaft eingeholt. Die Umstände durch Covid-19 machten es nötig, dass das Coaching überwiegend online stattfand und auch die schwankenden Zahlen an Essensteilnehmern waren eine Herausforderung für die Küche. Doch die Ergebnisse und Verbesserungen, die im Coaching erreicht wurden, können sich sehen lassen. „Die Verpflegung ist nun ausgewogener, noch nachhaltiger und sehr gut organisiert“, fasst Christina Geyer diese beeindruckende Leistung zusammen. 

 

copyright: Christina Geyer, Amt für Landwirtschaft und Forsten, Augsburg 

Montessori Schule Dinkelscherben  |  Dr. Franz-Grabowski-Str. 6  |  86424 Dinkelscherben  |  Telefon 08292 9500773