Vorlesetag

Vorlesetag in der Montessori Schule am 15.11.2019

 

Wir fanden es toll, dass der Affe den anderen die Buchstaben wieder zurückgebracht hat.

Es ist überhaupt toll, dass uns jemand etwas vorgelesen hat. Mir hat es gefallen, dass sie dieses Buch vorgelesen hat und es war spannend. Die Bilder in dem Buch gefielen mir sehr gut. Es würde mich freuen, wenn noch weitere Bücher vorgestellt werden. Theresa aus der Erdeklasse.

 

Bundesweit findet immer im November ein Vorlesetag für Kinder statt. Eltern, Bibliothekare und andere freiwillige Personen kommen in Schulen und lesen den Kindern aus Büchern vor. .

 

Leseprobe: Buchstabendschungel

Mit einem lauten Huiiiii pfeift ein Sturm über den Dschungel. So stark, dass sich die Bäume biegen. In einem dieser Bäume wohnt ein kleiner Affe. Solch einen Sturm hat er noch nie erlebt. Überall fliegen seltsame Dinge an ihm vorbei. Groß, klein, eckig und rund. Auch ein buntes krächzendes Federknäuel. Der Papagei, der ein paar Bäume weiter wohnt. Schnell bringt der Affe ihn Sicherheit. Als alles vorüber ist, schauen sich die beiden um. So ein Chaos. Aber was ist das?

In den Bäumen hängen Buchstaben. Die müssen die anderen Tiere durch den Sturm verloren haben. Der kleine Affe sammelt flink alle ein und fädelt sie auf. Gemeinsam mit dem Papagei geht es in den Dschungel. Hoffentlich finden sie die Tiere, denen die Buchstaben gehören. Tatsächlich! Sie finden ein Nu, eine Lange, einen Iger, eine Ledermaus, einen Al und einen Al. Endlich haben die Tiere die fehlenden Buchstaben wieder. Aber langsam wird es spät und so viele sind noch übrig. Da hat der Papagei eine Idee…